Erfolgreiche Teilnahme an der 6. Sächsischen Bohemiade

Erfolgreiche Teilnahme an der 6. Sächsischen Bohemiade

Vom 26. September bis zum 27. September 2019 fand im Zisterzienserkloster St. Marienthal in Ostritz bei Zittau die 6. Sächsische Bohemiade statt. An dem Tschechisch-Wettbewerb nahmen sechs Jungen und fünf Mädchen aus den Klassenstufen sieben bis zehn unseres Gymnasiums teil. Wir fuhren mit Bus und Bahn und wurden von Frau Dr. Vonková und Frau Kazdová begleitet. Nach einem musikalischen Auftakt und einem kurzen Vortrag über das Kloster vom Herrn des Hauses startete die Bohemiade. Alle Schüler wurden bereits im Vorfeld in verschiedene Sprachgruppen von A1 bis B1+eingeteilt. Von Frau Haupt erhielten wir noch einige organisatorische Informationen, bevor der erste Teil des Wettbewerbs begann. Dabei ging es um Hörverstehen und Textproduktion. Danach hatten wir die Aufgabe, uns in Achtergruppen zusammen zu finden und mit zwei tschechischen Schülern aus Turnov ein Plakat über das Klosterleben im 21. Jahrhundert zu gestalten. Im Anschluss gab es ein sehr leckeres Abendbrot, bevor wir gemeinsam mit Herrn Heuler und Herrn Kubát ein tschechisches Kinderlied einstudierten. Der nächste Morgen begann um 7:30 Uhr mit Frühstück. Danach startete der zweite Wettbewerbsteil – der Dialog mit den tschechischen Schülern und die Präsentation eines Themas. Nach dem Mittagessen folgten die langersehnte Auswertung und Preisverleihung. Zunächst erhielt jeder Schüler eine Urkunde dafür, dass er an der Bohemiade teilgenommen hat. Das wichtigste Anliegen der Bohemiade war und ist die Völkerverständigung und der rege Austausch zwischen jungen Tschechen und Deutschen. Wir haben folgende Platzierungen erreicht:

Sprachniveaugruppe

Platzierung

Name

Klasse

A2

1. Platz

Inola

9/5

A2+

2. Platz

Lukas

7/3

B1

2. Platz

Ellen

10/4

B1+

2. Platz

Hugo

9/3

B1+

3. Platz

Tom

9/3

Ellen Zimmer 10/4

« zurück