Schulleben > Projekte in den Bina-Klassen

Projekte in den Bina-Klassen

Das Heft Die Farben des Jahres („Barevný rok“) ist in den Jahren 2011-2012 am Friedrich-Schiller-Gymnasium Pirna entstanden. Deutsche und tschechische Schüler/-innen der binationalen Klasse haben Gedichte, Geschichten, Lieder, Raps und Texte ausgedacht, aufgeschrieben, mit Bildern versehen, gerappt, gesungen und im Tonstudio SAEK in Dresden aufgenommen. Das Heft ist dank der Unterstützung des Deutsch-tschechischen Zukunftsfonds herausgegeben worden.

Zum Lesen: hier klicken

Das Projekt „Begegnungen ("Setkávání“) wurde im Jahr 2013 am Friedrich-Schiller-Gymnasium Pirna durchgeführt. „Begegnungen“ finden hier tagtäglich statt, seien es Begegnungen unter deutschen und tschechischen Schülern oder Begegnungen mit der Kultur und der Gewohnheiten des jeweiligen Nachbarlandes, mit bekannten oder unbekannten, üblichen oder ungewöhnlichen Situationen. In der ersten Hälfte des Heftes befinden sich Foto- oder Bildercomics. Diese Comic-Geschichten zum Thema „Begegnung mit dem Unbekannten“ haben sich deutsche und tschechische Schüler/-innen der 7. Klasse des binationalen bilingualen Bildungsganges ausgedacht und kreativ gestaltet. „Das Unbekannte“ ist etwas Ungewöhnliches, Fremdes, was uns im Alltag begegnen kann und was bei einigen mit Begeisterung, bei anderen mit Ängsten oder Vorurteilen verbunden ist.

Im zweiten Teil des Projektheftes haben sich deutsche und tschechische Schüler/-innen der 10. Klasse des binationalen bilingualen Bildungsganges mit dem Thema „Begegnungen im deutschen und tschechischen Alltag“ beschäftigt. Sie haben fotografiert und deutsche und tschechische Gewohnheiten, Bräuche oder eigene Erfahrungen kommentiert, die sie in der Bundesrepublik Deutschland, bzw. in Sachsen, und in der Tschechischen Republik gemacht haben. Sie haben in Diskussionen versucht, eigene Beobachtungen und Wahrnehmungen aufzunehmen, Gemeinsamkeiten und Unterschiede herauszufinden und diese dann kreativ (jede Gruppe auf eine andere Art und Weise) umgesetzt. Alle Tonaufnahmen und Bilder dazu findet man auf der beiliegenden DVD. Das gesamte Projekt wurde fachtechnisch vom Tonstudio SAEK Dresden begleitet. Zum Lesen: hier klicken

Das Projekt „Märchen für unterwegs“ ist ein Projekt der Schüler/-innen des binational-bilingualen Bildungsgangs am Friedrich-Schiller-Gymnasium Pirna, das im Jahr 2009 dank der finanziellen Unterstützung des Flughafens Dresden herausgegeben wurde. Es handelt sich um ein deutsch-tschechisches Märchenbuch zum Lesen und Hören. Die Schüler haben Märchen in jeweiliger Muttersprache ausgedacht oder nacherzählt, in die Partnersprache übersetzt und auf eine Hörbuch-CD eingesprochen. Das Büchlein ist von den Schülern illustriert. Zum Lesen: hier klicken

« zurück