Aktuelles

Herzlich Willkommen am F.-Schiller-Gymnasium!

Distanzunterricht am Friedrich-Schiller-Gymnasium am 16. und 17. November 2020

Sehr geehrte Eltern, liebe Schüler*innen,

es sind zum Glück seit gestern keine neuen Corona-Fälle aufgetreten. In der aktuellen Situation möchten wir die kommende Woche mit den planmäßigen schul­freien Tagen (18.-20. November 2020) dennoch dafür nutzen, das Infektionsrisiko an unserer Einrichtung und die sich daraus ergebenden psychischen und gesundheitlichen Belastungen zu reduzieren. 

Aus diesem Grund ergreifen wir folgende Maßnahmen:

  1. Der gesamte Unterricht am Friedrich-Schiller-Gymnasium findet am Montag, 16. November 2020, und Dienstag, 17. November 2020 in Distanz statt. Die Aufgaben werden entsprechend unserem Handlungsleitfaden via Lernsax erteilt bzw. nach Mög­lich­keit Videokonferenzen im Zeitfenster der Unterrichtsstunde durchgeführt.
  2. Die Klausuren der Jahrgangsstufe 11 und 12 finden regulär in Präsenz im vorge­sehenen Zeitfenster statt. Auf ausreichend Abstand und Lüften ist zu achten. Bitte beachten Sie Raumänderungen im Vertretungsplan.
  3. Die Schüler*innen im Internat werden dort weiterhin planmäßig betreut und nehmen am Distanzunterricht teil.

Über die weiteren Maßnahmen ab dem 23. November 2020 informieren wir Sie zu Beginn der kommenden Woche.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. Kristian Raum

Schulleiter

Aktuelle Informationen (Stand Donnerstag, 12.11.2020, 18:00)

Sehr geehrte Eltern, liebe Schüler*innen,

leider sind erneut zwei COVID19-Fälle an unserer Schule aufgetreten. Es handelt sich um zwei Kolleg*innen, die nach Hygienekonzept (Abstand, Mundschutz) unterrichtet haben. Ihre Schüler*innen gelten somit nicht als Erstkontakt. Wir haben dennoch entschieden, die betroffenen Klassen bis auf Weiteres auf Distanz zu unterrichten. Die Eltern werden im Moment über die Klassenleiter informiert. Bitte informieren Sie sich auch über den Vertretungsplan.

Für Rückfragen stehe ich gern zur Verfügung und verweise auf meine Videokonferenz-Sprechstunde.

Mit freundlichen Grüßen,

Kristian Raum

Aktuelle Informationen (Stand Montag, 9.11.2020, 15:30)

Sehr geehrte Eltern, liebe Schüler*innen,

heute muss ich Sie und Euch leider darüber informieren, dass es in der Sekundarstufe I zwei Corona-Fälle gibt. Die beiden Schüler*innen sind heute nicht im Unterricht gewesen. Ihre Klassenkamerad*innen und die Fachlehrer*innen wurden von uns persönlich informiert oder werden es im Laufe der nächsten Stunden. Teilweise werden wir auf Distanzunterricht zurückgreifen, siehe Vertretungsplan.

Die beiden Fälle zeigen uns, wie wichtig auch in der Sekundarstufe I die Einhaltung der Hygieneregeln ist - vor allem die Mundschutzpflicht auf dem Gang und auf dem Schulhof ist hier entscheidend. Ich danke daher allen für ihre Mitwirkung.

Mit freundlichen Grüßen,

Kristian Raum

Hier kommt eine neue Einspielung: Sons de carrilhões (Glockenklänge) gespielt von Adriana Drapáková (Kl. 7/3)

Informationen zum Zugang für tschechische Schüler*innen (6.11.2020, 16:00)

Sehr geehrte Eltern, liebe Schüler*innen,

die Änderungen der rechtlichen Rahmenbedingungen für Pendler durch die Sächsische Staatsregierung führen glücklicherweise zu Erleichterungen für den Zugang unserer tschechischen Schüler*innen. Im Auftrag des Landesamts für Schule und Bildung haben wir daher heute die Entwicklung eines Konzepts für die sukzessive Rückführung der Klassen 7-10 unter Berücksichtigung der Corona-Bedingungen begonnen. Alle Eltern werden von uns kommende Woche über die konkrete Umsetzung und die Bedingungen der Rückkehr informiert. 

Für Rückfragen stehe ich gern zur Verfügung, u.a. in meiner Videokonferenz am Freitag, 14:00-14:30 (https://bbb.schullogin.de/kri-een-e1k-vgwDie Telefoneinwahl ist über Tel: +49 351 27182076 möglich; PIN: 34240)

Mit freundlichen Grüßen,

Kristian Raum

Informationen zum Schulbeginn am 2. November 2020 für alle Schüler*innen und Eltern (Stand 31.10.2020)

„Denn dass wir friedlich miteinander leben wollen und können, ist vielleicht eine Selbstverständlichkeit, die allerdings unterstützt und behütet werden muss.“

(Lenka Reinerová, 2008 im Deutschen Bundestag)

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern,

ich hoffe, dass die Ferien für alle schön und erholsam waren. Nun treten wir gemeinsam in die nächste Etappe ein, die sicherlich recht anstrengend und auch von Unsicherheiten geprägt sein wird, welche wir aber gemeinsam voller Zuversicht bewältigen werden. Zunächst freue ich mich, dass der Schulbetrieb regulär am 2. November 2020 aufgenommen wird. Gleichzeitig bitte ich um Beachtung der Maßnahmen zur Präzisierung des Hygieneplans: 2020_10_31_Präzisierung_des_Hygieneplans.pdf

Neu ist insbesondere die Mundschutzpflicht auf dem gesamten Schulgelände und im Unterricht der Sekundarstufe II. 

Oberste Priorität hat für mich, dass alle Lehrkräfte, Mitarbeiter*innen und Schüler*innen gesund durch die kommenden Monate kommen. Insofern bitte ich um Rückmeldungen, sobald es Fragen, Hinweise und Schwierigkeiten gibt und weise auf meine Sprechzeiten ohne Voranmeldung am Montag und Donnerstag 12:00-12:30 (außer 5.11.) und Freitag 14:00-14:30 als Videokonferenz (https://bbb.schullogin.de/kri-een-e1k-vgw) hin.

Ich habe alle Lehrkräfte gebeten, am Montag, 2.11., gemeinsam mit ihren Schüler*innen 11:15 Uhr die internationale Gedenkminute zu Ehren des am 16. Oktober 2020 ermordeten französischen Geschichtslehrers Samuel Paty stellvertretend für alle Opfer von Hass und Gewalt durchzuführen. Lassen Sie, lasst uns auch – oder gerade – in Zeiten von Corona an das hohe Gut von Meinungsfreiheit und Mitmenschlichkeit erinnern und damit als Schul­gemeinschaft der Bitte des französischen Bildungsministers und der Präsidentin der KMK nachkommen – ganz im Sinne Lenka Reinerovás: 

2020_11_02_Gedenken_an_Samuel_Paty.pdf

Für Rückfragen stehe ich gern zur Verfügung. Konkrete Informationen zur Durchführung der Elterngespräche folgen zeitnah.

Ich wünsche allen einen guten Start und Ihnen/Euch sowie Ihren/Euren Angehörigen beste Gesundheit.

Kristian Raum

Schulleiter

P.S.: Schülerlotsen gesucht! Zur Absicherung des Übergangs über die Bundesstraße und über die Seminarstraße plane ich die Einrichtung eines Schülerlotsen-Projekts. Wir benötigen dafür 2 Personen, die morgens zwischen 7:00 und 7:30 einen sicheren Schulweg ermöglichen. Nach Rücksprache mit der Stadt Pirna ist eine kontinuierliche Absicherung Voraussetzung, weshalb wir mind. 4 ehrenamtliche Helfer über 18 benötigen, die sich ablösen. Diese würden von der Verkehrswacht geschult. Ich bitte um Meldung an das Sekretariat. 

P.S.S.: Die Stadt Pirna prüft gerade, welcher Bereich in Schulnähe für die Verabschiedung der im Auto anreisenden Kinder sinnvoll ausgewiesen werden könnte. Damit kommt sie meiner Bitte nach, uns bei der Verbesserung der Sicherheit in der Seminarstraße zu helfen. Weitere Informationen folgen zeitnah.

Aktuelle Informationen für tschechische Schüler und Eltern (Freitag, 16.10.2020, 14:00, zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 28.10.2020, 17:00)

Liebe Schüler*innen und Eltern,

ich freue mich, Euch und Ihnen mitteilen zu können, dass mit Unterstützung des SMK, des LaSuB und des Gesundheitsamts heute eine Lösung zumindest für die 11. und 12. Jahrgangsstufe gefunden werden konnte. Diese Schüler haben nach den Herbstferien die Möglichkeit, wieder ins Internat und ins Schulgebäude zurückkehren zu können. Das Internat wird mit Hilfe einer Sonderregelung für einen begrenzten Zeitraum zur Quarantäne-Station erklärt. Wir bitten daher um Beachtung der untenstehenden Regelungen.

Wir empfehlen darüber hinaus, in Eigenverantwortung einen COVID-19-Test bereits in Tschechien durchzuführen und mindestens 5 Tage vor der Fahrt nach Pirna die Infektionsmöglichkeiten und sozialen Kontakte auf ein Minimum zu beschränken. Wenn der Test positiv sein sollte, ist die Einreise im Moment nicht möglich. Ein eventueller Wunsch, in diesem Fall später nach Pirna zu kommen, wird von der Schulleitung geprüft.

Wir arbeiten weiter an einer Lösung für die Sekundarstufe I. Bis auf Weiteres wird nach den Herbstferien für alle Schüler, die nicht nach Pirna kommen, der Distanzunterricht fortgeführt.

Zunächst wünsche ich Euch im Namen der ganzen Schulleitung schöne und erholsame Ferien und freue mich auf das Wiedersehen – sei es analog oder digital. 

Mit besten Grüßen,

Kristian Raum

Folgende Regelungen sind zwingend zu beachten:
  1. Die Anreise der Schüler der Jahrgangsstufe 11 und 12 erfolgt am Sonntag, 1.11.2020, zwischen 17 und 18 Uhr. Wegen eventueller Aktualisierungen bitten wir unbedingt darum, die Homepage vor Anreise zu konsultieren. Der COVID19-Test findet unmittelbar nach Ankunft im Internat statt. Die Schüler*innen werden gebeten, die Einverständniserklärung der Eltern über die Beprobung: Einverstndniserklrung_der_Erziehungsberechtigten_ber_eine_Beprobung_auf_Virus_Covid.pdf  nach Ankunft im Internat beim diensthabenden Mentor einzureichen. Die Schüler sollten in den letzten 14 Tagen keinen Kontakt zu einen Corona-positiv getesteten Patienten gehabt haben und bei Einreise infektfrei sein. Die Einwilligung der Datenspeicherung kann jederzeit per E-Mail an info@arztpraxiswegner.de widerrufen werden. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung auf der Internetseite: www.arztpraxiswegner.de
  2. Die Aufnahme für die Jahrgangsstufe 11 und 12 ist in dieser Form nur einmal möglich und ein ununterbrochener Aufenthalt bis zu Beginn der Weihnachtsfeiern am 22.12.2020 ist Voraussetzung. Eine Wochenendbetreuung wird von uns gewährleistet.
  3. Nach Ankunft im Internat betreten alle Schüler einzeln die ihnen zugewiesenen Einzelzimmer, wo sie bis zum Testergebnis verbleiben müssen.
  4. Die Mahlzeiten Abendbrot (1.11.2020: bitte selbst mitbringen!), Frühstück, Mittagessen und Abendbrot am Montag (2.11.2020) und Frühstück am Dienstag (3.11.2020) werden die Schüler einzeln aus den zugewiesenen Miniküchen abholen. Alle Mahlzeiten müssen allein im Zimmer eingenommen werden.
  5. Nötige Kontakte sind auf ein Mindestmaß zu beschränken (Telefon und Mail nutzen). Wir bitten um gegenseitige Absprachen für die Benutzung der Bäder, Küchen und Toiletten.
  6. Das Tragen des Mundschutzes ist außerhalb des Zimmers Pflicht.
  7. Für alle anderen Personen aus Risikogebieten gilt weiterhin das Betretungsverbot.

Videokonferenz mit dem Schulleiter 27.10.2020

Liebe Schüler*innen und Eltern,

die nächste Videokonferenz mit mir findet außerplanmäßig am Dienstag, 27. Oktober 2020, 14:00-14:30, statt. Hier stehe ich für Fragen und Hinweise zur Verfügung. Der Zugang erfolgt über diesen Link: https://bbb.schullogin.de/kri-een-e1k-vgwDie Telefoneinwahl ist über Tel: +49 351 27182076 möglich (PIN: 34240)

Mit besten Grüßen,

Kristian Raum